OL in der Schule

Die OLG Bern bietet Lehrerinnen und Lehrern verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten für die Durchführung von OL-Unterricht und von Schul-OLs an. Bei Schul-OL können wir mehrere Möglichkeiten der Unterstützung anbieten. Schulen haben die Möglichkeit, an der jährlich stattfindenen sCOOL-Tour de Suisse teilzunehmen oder sie können ein Vertiefungspaket sCOOL at School buchen. Dazu gehören natürlich auch die Organisation von Schulsportkursen und das Bereitstellen von Schularealkarten.

Der jährliche Schul-OL ist immer wieder ein Höhepunkt für die Schüler — aber auch ein beträchtlicher Aufwand für Lehrerinnen und Lehrer. Wir bieten hier massgeschneiderte Unterstützungpakete: Von der Bahnlegung bis zur vollständigen Durchführung des Schul-OL ist alles möglich! (mehr unter Schul-OL).

Zum OL gehört auch eine adäquate Einführung ins Kartenlesen während des Schulunterrichts. Den Unterricht können und wollen wir nicht übernehmen. Aber wir können helfen, damit der Aufwand dafür etwas kleiner wird: So helfen wir zum Beispiel beim Aufbau eines Postennetzes in einem nahe gelegenen Wald oder wir stehen beratend bei der Gestaltung von Unterrichtseinheiten zur Seite.

Die OLG Bern trägt das Förderungsprojekt sCOOL von swiss orienteering mit. Wir vermitteln beispielsweise Etappen der jährlichen sCOOL-Tour-de-Suisse und informieren über den jährlich stattfinden sCOOL-Cup (kantonale Schul-OL-Meisterschaft) sowie weitere sCOOL-Aktivitäten. Mehr dazu unter sCOOL.

Schularealkarten ermöglichen einen ersten Kontakt zur topographischen Karte in der gewohnten Umgebung der Schulanlage. Die Karten können kostenlos von der Website heruntergeladen und benutzt werden. Falls Sie Ihre Schulanlage nicht unter den aufgelisteten Schularealkarten finden, helfen wir gerne beim Erstellen einer neuen Karte. Sie finden die Schularealkarten in einem eigenen Bereich bei den Karten.

Sie haben noch andere Ideen oder Wünsche oder Sie haben noch offene Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Ressort Nachwuchs, Karin Geissbühler