Aktuell

Nächste Termine

Die Anzeige von Weekends & Reisen ist Mitgliedern vorbehalten und erfordert ein Login.

Wandtafel

von Hansueli Locher |

Ich fahre am Samstag mit dem Auto nach Grindelwald und habe noch Plätze für 3 Mitfahrer/innen anzubieten. Abfahrt ab Tram-Endstation Bern Brünnen 6:30 Uhr. Interessierte bitte melden bei hansueli.locher@sunrise.ch / 076 326 13 74.

von Nils Manuel Gut |

Hoi zäme,
villech het der eint oder anger Luscht em WE ids Greyerzerland z reise. .. Im Waud Bouleyres bi Bulle gits e OL nume zur Fröid. Hie no der Link:
http://www.teddies.ch/ca-rose/courses/17/AnnonceCOBouleyres17.09.2017.pdf
Nils Manuel

von Matthias Lerf |

Die Organisatoren des Wake up an run Events vom 15. September in Bern suchen noch gute Läufer und haben mich gebeten, ihren Aufruf zu teilen. Wer sich angesprochen fühlt, kann sich via Organisations-Website melden:

Ich schreibe Ihnen betreffend des Wake up and run Events, der Freitag, den 15. September in Bern stattfinden wird. Es ist ein 5km Lauf, der morgens um 5.30 Uhr losgeht und zum Ziel hat, einen gesunden und ausgeglichenen Lebensstil zu fördern.

Wir suchen nach 3 oder 4 gute Läufer, die einverstanden sind, als „Guides“ an dieses Lauf teilzunehmen. Diese Läufer werden eine gelbe Warnweste (versorgt von uns) tragen und durch den Lauf zugeteilt, um die Läufer zu leiten. Diese 3-4 Läufer können gratis teilnehmen und bekommen auch das Frühstück und das „Wake up and run“ Craft T-shirt. Die detaillierte Strecke ist auf Unserer Website verfügbar : http://www.wake-up-and-run.ch/de/city/bern-2/

Neuen Beitrag erfassen
Du musst eingeloggt sein um selbst Einträge erstellen zu können

Berner Abend Läufe: Neue Serie gestartet

von Lerf, Matthias

Alles neu macht der Juni: Die Serie der Berner Abend Läufe, die jetzt von drei Klubs organisiert wird, startet mit einem feinen Stadt-OL in der Länggasse. Kein unbekanntes Gelände für die meisten der 351 Läuferinnen und Läufer, aber Bahnleger Marco Diener schickte doch den einen oder die andere in eine Sackgasse.

Besonders ums Institut für Anatomie wird es immer tückisch: Wo kann man da durch? Wo entpuppt sich der vermeintliche Weg als Falle? Wo steht man plötzlich vor einem Zaun, mit dem man nicht gerechnet hat? Und wo ist später der schnellste Weg über den Hügel Richtung Stadtbachstrasse? Alle diese Fragen richtig beantworten musste, wer am ersten Berner Abend Lauf 2017 Erfolg haben wollte. Gerannt wurde auf 5 tollen Bahnen, die mit langen Teilstrecken und kurzen Zwischenstücken für viel Abwechslung sorgten.

Es war der erste Lauf der Berner-Abend-Serie, die ab diesem Jahr von der OLG Bern, der OLV Hindelbank und OL Norska gemeinsam veranstaltet wird. Zur Premiere gab es Kinderkrankheiten bei der Anmeldungen und beim Kartendruck, was für Wartezeiten sorgte, wofür sich die OLG Bern entschuldigt. Doch die Zeit beim Anstehen konnte für manchen Schwatz genutzt werden. Und einmal unterwegs kamen alle auf ihre Kosten.

Nächsten Mittwoch geht die Serie weiter mit dem zweiten Lauf in Rubigen (OL Norska). Am 21. Juni folgt ein Ultrasprint in Alchenflüh (OLV Hindelbank), bevor die OLG Bern am 28. Juni den letzten Abend Lauf vor der Sommerpause im Zollikofenwald organisiert. Auf Wiedersehen!

Zurück